^nach oben
  • 1 Berufsorientierung
    Einer der Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit ist die Berufsorientierung. Das hier gezeigte Beispiel ist ein Drechsler-Kurs, der im Rahmen des Technik 8 Unterrichts stattgefunden hat.
  • 2 Referenzschule für Medienbildung
    Der Status „Referenzschule für Medienbildung“ wird Schulen verliehen, die einen nachhaltigen Qualitätsentwicklungs-prozess im Medienbereich in Gang gesetzt bzw. weitergeführt und diesen Prozess in einem Medienentwicklungsplan transparent dokumentiert haben. Im Fokus stehen dabei die Stärkung der Medienkompetenz der Schüler und die weitere Verbesserung der Unterrichtsqualität. An diesem Projekt nimmt unsere Schule teil.
  • 3 Musical
    Jedes Jahr ein TOPEVENT. Die ganze Schule präsentiert ein Musical mit Schülern aus allen Jahrgangsstufen. Unter der Leitung von Helmut Köhler sind Eltern, Kinder, Gäste und alle anderen begeistert. Ein "MUSS" für alle!
  • 4 Sportfest
    Klassisch oder modern oder "ganz anders". Es macht den Schülern auf jeden Fall viel Spaß. Sportliche Herausforderung, Teamgeist, Zeitdruck oder einfach nur Gaudi - die Schüler sind auf jeden Fall "voll dabei".
  • 5 Inklusion
    Schulprofil Inklusion Seit dem Schuljahr 2012/2013 besitzt die Dr.-Mehler-Schule das Schulprofil Inklusion. Das bedeutet für uns, dass wir an einer „Schule für alle“ leben und arbeiten. In einem Kreativwettbewerb stellte jede Klasse ihre Ideen zum Thema Inklusion vor.
baner

Forum Schule – Wirtschaft

 

Schon seit Jahren klappt die Zusammenarbeit zwischen den einheimischen Betrieben und der Dr.-Mehler-Schule ganz hervorragend, lautete der einhellige Tenor bei der ersten Zusammenkunft von Bürgermeister Ben Schwarz, Röttenbachs zweitem Bürgermeister Peter Pfeiffer, Schulleiterin Gabi Hufnagel, etlichen Vertretern von Betrieben der beiden Gemeinden und Lehrerinnen und Lehrern der Dr.-Mehler-Schule. In einer ersten Gesprächsrunde konnten so viele Beispiele gesammelt werden: Schülerpraktika, Unterstützung beim Bewerbungstraining, Betriebsbesichtigungen, Informationsabende für Eltern und einiges mehr.

Dennoch nahm die Schulleitung die GEO-Messe zum Anlass, Ansprechpartner der Betriebe und Lehrer an einen Tisch zu holen, um sich auszutauschen, Wünsche zu äußern und zu besprechen, wie und ob die Kooperation noch verbessert und intensiviert werden könnte.

Gemeinsam entstanden viele Pläne und Ideen, die im kommenden Schuljahr umgesetzt werden können, mit dem Ziel, die Betriebe und ihre jeweiligen Ausbildungsstellen bei den Schülern noch bekannter zu machen, Schüler und Schule in ihrer praktischen Arbeit zu unterstützen, die Jugendlichen in der Region zu halten und die Betriebe können ihre zukünftigen Auszubildenden schon vorab besser kennenlernen.

Weitere Treffen sind also geplant, bei denen auch der Wunsch der Unternehmer erfüllt werden wird, die Schule, ihre Ausstattung und Inhalte der Lehrpläne vorzustellen.

Copyright © 2013. Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd Rights Reserved.