^nach oben
  • 1 Berufsorientierung
    Einer der Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit ist die Berufsorientierung. Das hier gezeigte Beispiel ist ein Drechsler-Kurs, der im Rahmen des Technik 8 Unterrichts stattgefunden hat.
  • 2 Referenzschule für Medienbildung
    Der Status „Referenzschule für Medienbildung“ wird Schulen verliehen, die einen nachhaltigen Qualitätsentwicklungs-prozess im Medienbereich in Gang gesetzt bzw. weitergeführt und diesen Prozess in einem Medienentwicklungsplan transparent dokumentiert haben. Im Fokus stehen dabei die Stärkung der Medienkompetenz der Schüler und die weitere Verbesserung der Unterrichtsqualität. An diesem Projekt nimmt unsere Schule teil.
  • 3 Musical
    Jedes Jahr ein TOPEVENT. Die ganze Schule präsentiert ein Musical mit Schülern aus allen Jahrgangsstufen. Unter der Leitung von Helmut Köhler sind Eltern, Kinder, Gäste und alle anderen begeistert. Ein "MUSS" für alle!
  • 4 Sportfest
    Klassisch oder modern oder "ganz anders". Es macht den Schülern auf jeden Fall viel Spaß. Sportliche Herausforderung, Teamgeist, Zeitdruck oder einfach nur Gaudi - die Schüler sind auf jeden Fall "voll dabei".
  • 5 Inklusion
    Schulprofil Inklusion Seit dem Schuljahr 2012/2013 besitzt die Dr.-Mehler-Schule das Schulprofil Inklusion. Das bedeutet für uns, dass wir an einer „Schule für alle“ leben und arbeiten. In einem Kreativwettbewerb stellte jede Klasse ihre Ideen zum Thema Inklusion vor.
baner

portfolio1 portfolio2 portfolio3

 

Ausbildungsportfolio für die Mittelschüler der Dr.-Mehler-Schule

 

Sehr geehrte Eltern,

 

„Die Schüler fit machen für ihre berufliche Zukunft und praxisorientiert arbeiten“ sind Ziele aus dem Lehrplan, die uns an der Dr.-Mehler-Schule sehr wichtig sind. Ab der 5. Klasse erhalten unsere Schülerinnen und Schüler im Fach AWT (Arbeit-Wirtschaft-Technik) Einblicke in die Wirtschafts- und Arbeitswelt und das Thema „Berufsorientierung“ spielt dabei eine zentrale Rolle.

 

In jeder Jahrgangsstufe werden Themen behandelt oder Projekte durchgeführt, die der Berufsfindung dienen. Diese werden mit Arbeitsblättern, Bestätigungen und Berichten dokumentiert.

Dieses Material soll nun über die Jahre hinweg bis zur 9. Klasse in einem Ordner (Ausbildungsportfolio) für jeden Schüler gesammelt werden. Die Zusammenstellung dient dann als Grundlage für die Erstellung einer schriftlichen Bewerbung. Einige Betriebe erwarten auch mittlerweile, dass Bewerber das Portfolio zum Vorstellungsgespräch mitbringen, um sich ein umfassendes Bild zu machen.

 

Für die Ablage der Schriftstücke benötigt jeder Schüler/ jede Schülerin einen Aktenordner,

der ihn/ sie über die Jahre der Schullaufbahn in der Mittelschule begleitet. Da ein einheitliches Ablagesystem verwendet werden soll, möchten wir diese Ordner als Sammelbestellung beschaffen.

Geben Sie bitte Ihrem Sohn/ Ihrer Tochter 3,00 € für den Ordner und das vorbereitete Register mit.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Gabriele Hufnagel, Rektorin

 

                          

portfolio4                                                                                                                                         

  

Copyright © 2013. Dr.-Mehler-Schule Georgensgmünd Rights Reserved.